Schnelle Wimpelkette ohne Nähen {Tutorial}

Ich weiß, ich weiß, es gibt sicher schon eine Million Wimpelkettentutorials im Netz. Ich bin aber so begeistert von meiner 10 Minuten Wimpelkette, dass ich sie euch nicht vorenthalten möchte. Und das beste: Endlich auch mal was für euch Kreative ohne Nähmaschine.


Dieses Wochenende waren wir auf einer Hochzeit eingeladen und haben eine Kleinigkeit zu essen mitgebracht (megaaaa leckere Zimtschnecken von Petit Gateau). Irgendwie sahen die ganz schön nackig und unfestlich aus. Deswegen wollte ich noch ganz schnell eine Wimpelkette zaubern, aber ohne großen Aufwand. Ich wollte nicht mal den Aufwand betreiben zu googlen und zu schauen, was es so für Tutorials gibt, haha.

Ich glaube das gehört zu einer Hochzeit einfach dazu, dass man am Morgen kurz vor der Abfahrt noch schnell irgendwas fertig machen muss. Zu meiner Überraschung ging das mit der Wimpelkette aber so schnell, dass ich sogar noch Fotos währenddessen machen konnte und trotzdem nach 25 Minuten fertig war. Genial, oder?

Ihr braucht:
  • Zickzackschere
  • 2 Schaschlikspieße
  • Stoffreste
  • Garn oder dickeren Faden
  • Vliesofix (Reststück)
  • Frixion Stift (oder anderen wegbügelbaren/entfernbaren Stift)
  • Papierschere 
  • Kartonschablone mit der Form der Wimpel (z.B. wie unten auf dem Bild veranschaulicht)
  • Wollnadel


Zuerst paust ihr mit der Kartonschablone eure Wimpelform auf die Stoffreste ab (Bild1), sowie auf das Vliesofix. Dabei müsst ihr erstmal nichts ordentlich zuschneiden, außer die kurze Kante des Dreiecks am Vliesofix. Die wird nämlich dann auf die eine Hälfte der aufgemalten Dreiecke gebügelt (Bild 2). Es ist nicht schlimm, wenn das Vliesofix nicht so ordentlich aufgebügelt ist, nur die obere kurze Kante sollte passend gebügelt sein. Das Papier des Vliesofix könnt ihr nun abziehen.


Nun wird das Dreieck links auf links auf die Hälfte gefaltet. Ich hab mir dafür eine Stecknadel zur Hilfe genommen und damit die Dreiecksspitze markiert (Bilder 3-5). Dieser markierte Punkt ist nämlich im nächsten Schritt wichtig.


Mit dem Frixionstift und der Schablone wird nun die Winkelform auf die rechte Seite des Stoffes gezeichnet (Bild 6), sodass die Spitze des Dreiecks genau auf den mit der Stecknadel markierten Punkt trifft. Da der Frixionstift beim Bügeln verschwindet könnt ihr ohne Probleme auf die gute Seite des Stoffes malen.


Entlang der markierten Linien schneidet ihr nun das Dreieck mit der Zickzackschere aus.  Am besten vorher beide Lagen mit einer Stecknadel fixieren, so bleiben die Zacken der beiden Stofflagen schön aufeinander (Bild 8). Mit einer Wollnadel könnt ihr nun das Garn durch die Wimpel ziehen. Dabei aufpassen, dass die Stofflagen nicht gegeneinander verrutschen (Bild 9)



Im letzten Schritt bügelt ihr vorsichtig die Dreiecke aufeinander. Dabei darauf achten, dass die Abstände zwischen den einzelnen Wimpeln gleichmäßig ist und die Zacken aufeinanderpassen. Das Garn wird gleichzeitig durch das Vliesofix fixiert, sodass nichts mehr verrutscht (Bild 10). Nun das Garn an die Schaschlikspieße knoten, evtl mit einem Tropfen Kleber fixieren und fertig ist die 10 Minuten Wimpelkette :-)


Ich bin gespannt, was ihr von meiner Wimpelkette haltet - schreibt mir gerne in den Kommentaren, falls ihr noch mehr super schnelle Wimpelkettentutorials kennt.

Bis bald,
eure Nina

Verlinkt bei CreadienstagHandmadeOnTuesday, Engel und Banditen




Kommentare:

  1. Ein schönes, schnelles Tutorial, genau das richtige für die bevorstehende Einschulungsparty. Vielen Dank für die Anregung.
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Schön ist die. Wimpleketten kann man schliesslich nie genug haben :-)
    Hab einen schönen Tag!
    LG, Yvette

    AntwortenLöschen
  3. Die Wimpelkette ist toll.
    Der nächste Kindergeburtstag naht;-)
    Lieben Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Top Idee! Und so fix erledigt! Ich glaube da wird bei uns demnächst eine Tür-Wimpelkette mit Namen für unsere Töchter gebastelt :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich werde es auch ausprobieren, danke für die tolle Anleitung, siehr superschön aus !
    Liebe Grüße Schokolädle

    AntwortenLöschen
  6. Das merke ich mir und eine hübsche Resteverwertung :O)lg, Raphaele

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich riesig über jeden Kommentar, jede Frage und jede (konstruktive) Kritik. Schreibt fleißig drauf los ;-)
Eure Nina